Nachricht aus Nicaragua

Dezember 2012

SALUDOS PARA TODOS Y ESTA VEZ LE ENVIO FOTOS DE LOS MAESTROS CUANDO SE LE DIO EL DINERO EN SEPTIEMBRE Y FOTOS DEL NIÑO QUE TIENE PROBLEMAS ENCEFALICOS DE NOMBRE KEVIN Y FOTOS MIAS EN EL TRATAMIENTO DE RADIACION POSTERIOR A ESTO LES ENVIARE MAS INFORMACIONES DE LOS RECIBOS ATRAVES DEL CORREO POSIBLEMENTE PODRIA SER MAÑANA LO MAS TARDAR SABADO.

CON UN FUERTE ABRAZO ME DESPIDO DE USTED

ATTE.

SOCORRO.


Übersetzung:

Grüße an alle - diesmal schicke ich Fotos von den LehrerInnen bei der Geldauszahlung vom September und auch Fotos von Kevin, dem Kind, das Bestrahlungen nach seiner Krebs-OP bekommt. Später schicke ich mehr Informationen und die Quittungen mit der Post, vielleicht morgen oder spätestens am Samstag.

Schulleiter Werner Giese und dm-Markt spenden für die Partnerschulen der IGH

Juli 2012

Für Montag 23. 07. 2012 hatte unser Schulleiter Werner Giese anlässlich des 30jährigen Bestehens des Rohrbacher dm-Marktes eine Spendenpatenschaft übernommen. Als „Kassierer auf Zeit“ nahm er für eine Stunde an der Kasse des dm-Marktes Platz und zog die Einkäufe der Kunden über den Scanner. Die Einnahmen dieser Stunde rundete der dm-Markt auf € 2.000 auf und stellt sie als Spende zur Verfügung. Die Spende geht an die Partnerschulen der IGH in Nicaragua (IGH-León) und der Ukraine (Schule Nr. 3 in Simferopol).

Der Arbeitskreis EineWelt und der Verein NighARAGUA bedanken sich ganz herzlich bei Werner Giese und dem dm-Markt für diese großartige Aktion.

Abiturjahrgang 2012 löst Stufenkasse zu Gunsten der Partnerschulen der IGH auf

Juli 2012

Christina Meder und Jana Müller vom Abijahrgang 2012 übergaben der Schulleitung fast 600 € als Spende für unsere Partnerschulen in Nicaragua und Simferopol.

Das Geld stammt aus dem Stufenkonto des Jahrganges, das für die Finanzierung des Abiballes angelegt worden war. Eine Umfrage im Jahrgang ergab, dass eine große Mehrheit dafür war, das restliche Geld der Schule zu spenden. Wir finden es sehr schön, dass offensichtlich doch eine große Verbundenheit mit der Schule und ihren Zielen besteht.